Stürme rauschen durch Berlin

Bitte bleiben Sie wachsam!

«Ylenia», «Zeynep» und jetzt «Antonia»: In der Nacht vom 20. auf den 21. Februar rauschte der dritte Sturm über Berlin – so schlimm wie in den vergangenen Tagen wurde es aber nicht. Nach einem verregneten und windigen Sonntag brachte Sturmtief «Antonia» in der Nacht zu Montag Böen mit einer Windgeschwindigkeiten zwischen 65 und 90 Stundenkilometern.

Das Schlimmste ist zwar überstanden und die Genossenschaft hat zum Glück keine Personenschäden zu beklagen. Dennoch ist die Gefahr durch umstürzende Bäume und abbrechende Äste nicht gebannt, weshalb wir alle Bewohnerinnen und Bewohner darum bitten, mit offenem Blick und fern von großen Bäumen durch die Anlagen zu gehen.

Wir danken an dieser Stelle allen Kolleginnen und Kollegen für ihren umsichtigen und unermüdlichen Einsatz bei dieser stürmischen Wetterlage und sind sehr froh über die tatkräftige Unterstützung unserer Geschäftspartner bei den Aufräumarbeiten – herzlichen Dank!