EVM Spendenlauf

Wir wollen unsere Stiftung den Mitgliedern der Genossenschaft näher bringen und alle Interessierten in die Projekte einbinden. So entstand die Idee des gemeinsamen Spendenlaufes in unseren Wohnanlagen.

Der erste EVM-Spendenlauf zu Gunsten der Stiftung wurde am 14. Oktober 2018 in der Wohnhausgruppe in Lankwitz gestartet. Nach dem großen Erfolg dieses Sportevents für den guten Zweck war schnell klar, hier kann sich eine Veranstaltung mit Tradition entwickeln. So folgte im darauffolgenden Jahr der zweite EVM-Spendenlauf im Innenhof unserer Reinickendorfer Wohnanlage. Der Spendenlauf 2020, der eigentlich in unserer Wohnanlage in Lichterfelde stattfinden sollte, musste in Anbetracht der Pandemie-Situation leider abgesagt werden. Umso mehr freuen wir uns darüber, dass wir ihn im September 2021 nachholen konnten und im Hofbereich der Lichterfelder Wohnanlagen für eine Stunde gelaufen, gewalkt oder gegangen werden konnte. Mit stolzen 94 Jahren hat der älteste Teilnehmer nebst Rollator bravourös und mit einem Lächeln im Gesicht eine Runde absolviert. So kamen 400 Runden zusammen und der Vorstand der EVM Berlin eG Herr Knauer belohnte diese Leistung mit einer Spende von 3.000 Euro für die Umsetzung von Stiftungs-Projekten. Als guter Partner in der Vorbereitung und Durchführung stand uns wie in den Vorjahren der TSV Tempelhof-Mariendorf zur Seite.

Wir freuen uns darauf wenn es auch 2022 wieder heißt: „Laufen, gehen, spazieren – für den guten Zweck“.