Dividenden, gekündigte Geschäftsanteile und Auseinandersetzungsguthaben

Durch die notwendige Absage der Vertreterversammlung, die am 20. März 2020 stattfinden sollte, konnte der Jahresabschluss noch nicht formal festgestellt werden. Deshalb dürfen Dividenden, gekündigte Geschäftsanteile und Auseinandersetzungsguthaben noch nicht ausgezahlt werden. Alle Beschlüsse werden jetzt in einer „virtuellen Vertreterversammlung“ am 15. Mai 2020 gefasst, sodass die Dividenden und Guthaben am 25. Mai 2020 ausgezahlt werden können.