Umfassende Modernisierung

WHG 07 – Essener Straße 27-30

Die Gebäude der Essener Straße 27-30 in Berlin-Moabit erstrahlen in neuem Glanz und die überarbeiteten Balkone laden ihre Bewohner bei schönem Wetter zum Verweilen ein. Außerdem wurde die WHG 07 "gut bedacht": Im Zuge der Fassadenüberarbeitung erfolgte die Sanierung und Neueindeckung der Dächer, die so gegen alle Witterungseinflüsse gewappnet sind. Außerdem wurden auf Nutzerwunsch diverse Holzfenster gegen Kunststoff-Isolierglasfenster ausgetauscht und die verbleibenden Holzfenster umfassend tischler- und malermäßig überarbeitet.

Im Anschluss an die Arbeiten am Äußeren der Gebäude, erfolgte die Strangsanierung der Sanitärleitungen, die Zählerzentralisierung sowie die Erneuerung der Elektrostränge. Die Installation der neuen, rückkanalfähigen Breitbandkabelanlage, ermöglicht interessierten Bewohnern die Nutzung von Multimediaangeboten über das Fernsehkabel.


Musterwohnung mit zahlreichen Ausstattungsvarianten

Im Rahmen der Modernisierungsmaßnahmen wurde für unsere Bewohner eine Musterwohnung eingerichtet, die auch als Ausweichwohnung zur Verfügung stand. Neben Ausstattungsvarianten, die zum Standard nach der Sanierung einer Wohnung gehören, wurden dort eine ganze Reihe von Lösungen präsentiert, die darüber hinaus für die Bewohner auf der Grundlage einer Sondervereinbarung umgesetzt werden konnten. Viele Bewohner haben sich in der Musterwohnung selbst ein Bild davon gemacht, wie ihre Wohnung zukünftig aussehen könnte. Im Rahmen des Programms „Flexibilität ist unser Standard“ wurden im Zuge der Strangsanierung beispielsweise 18 Bäder auf Nutzerwunsch überarbeitet und viele individuelle Vorstellungen umgesetzt.

Auch in unserer WHG 08 am Weddinger Zeppelinplatz, wo mit umfassenden Modernisierungsmaßnahmen begonnen wurde, haben wir eine Muster- und Umsetzwohnung eingerichtet.


WHG 27 - Wildenbruchstraße 29, 29A

Folgende umfassende Maßnahmen wurden in dieser Wohnanlage durchgeführt:

- malermäßige Überarbeitung der Fassade
- Erneuerung der Balkonbrüstungen
- Neubeschichtung der Balkonfußböden
- neue Balkonseitenverkleidungen
- neue Antennenanlage
- neue Frisch- und Abwasserleitungen
- Zählerzentralisation im Keller
- neue Rohrleitungen im Keller
- neue HK-Absperrventile
- Überarbeitung des Daches
- auf Wunsch neue Fenster und Bäder


WHG 09/10 Umfassende Modernisierungsarbeiten

Diese Ausstellungstafeln liegen im pdf-Format vor. Sie benötigen dazu das Acrobat Plug-In.
Zum Öffnen einzelner Seiten im pdf-Format klicken Sie das entsprechende Foto.
Für die Darstellung aller fünf Seiten als pdf-Format klicken Sie bitte auf folgenden Link WHG 09/10 Seite 1 - 5
.

   
 Seite 1  Seite 2  Seite 3
     
 Seite 4 Seite 5   

Bezirksamt Reinickendorf würdigt die Verdienste der EVM Berlin eG um die Pflege des Stadtbildes

Eine vom Bezirksamt eingesetzte Jury sprach sich einstimmig dafür aus, die Wohnanlage  09/10 in der Ollenhauer-, Schulenburg-, Waldow- und Kienhorststraße mit dem Reinickendorfer Bauherrenpreis 2010 auszuzeichnen.

Das Preisgericht würdigte die denkmalgerechte Durchführung und Finanzierung der umfangreichen Sanierungsmaßnahmen einschließlich der Gestaltung des ausgedehnten Hofbereiches.

 

Unser Mitglied Herr Felix Jordan hat uns hierzu folgenden Artikel geschickt:

"Durch meine Lebensgefährtin, die die Geschäftsführerin vom Kiezblatt & Kiezblatt.de ist, kam ich dazu als Begleitung die Verleihung des Bauherrenpreises 2010 zu besuchen, die in der Humboldtbibliothek in Tegel stattfand.

Meine Lebensgefährtin und ich sind im August 2010 frischgebackene EVMler geworden und haben uns sehr gefreut in die Anlage in Reinickendorf einziehen zu können. Schon bei der Wohnungssuche hatten wir die Anlage des EVM im Blick, von außen sowie von innen gefiel uns die Anlage. Für uns stand fest, hier soll es hingehen und wie es der Zufall wollte, wurde rechtzeitig eine Wohnung frei, die wir beziehen konnten. Uns gefällt das Wohnen in der Anlage, die Wohnungen sind renoviert, die Anlage ist stets gepflegt und es gibt immer einen persönlichen Ansprechpartner.Als wir auf der Bauherrenpreisverleihung saßen, hatten wir nicht damit gerechnet, dass wir plötzlich „unsere“ Anlage auf der Leinwand sehen, dementsprechend überrascht waren wir. Die Freude darüber konnten wir auch nicht verbergen und hörten gespannt der Rede des EVM-Vorstandes zu.

Es freut uns, dass diese Anlage und das Engagement vom EVM ausgezeichnet worden sind und es macht uns stolz in der Anlage zu wohnen. Wir gratulieren dem EVM zu dieser Auszeichnung und freuen uns über so viel Engagement für die Mieter und für die Anlagen! Einen allgemeinen Bericht mit allen Preisträgern ist im Kiezblatt oder unter Kiezblatt.de zu finden.

Ihre Nachbarn Anissa-Kristin Otto und Felix Jordan"

 


WHG 02/03 - Modernisierung von Küche und Bad

Diese Ausstellungstafeln liegen im pdf-Format vor. Sie benötigen dazu das Acrobat Plug-In. Zum Öffnen einzelner Seiten im pdf-Format klicken Sie auf das entsprechende Foto.


WHG 13/14 - Modernisierung von Bädern

Diese Ausstellungstafeln liegen im pdf-Format vor. Sie benötigen dazu das Acrobat Plug-In. Zum Öffnen einzelner Seiten im pdf-Format klicken Sie auf das entsprechende Foto.


WHG 31 - Elsenstraße 42 + 43

Folgende umfassende Maßnahmen wurden in dieser Wohnanlage durchgeführt:

- neue Fenster wurden eingebaut
- ein Vollwärmeschutz wurde angebracht
- malermäßige Überarbeitung der Fassade
- Erneuerung der Dachrandprofile
- Einbau einer neuen Heizungsanlage
- Erneuerung der HK-Absperrventile


Druckansicht Zum Seitenanfang Copyright 2010 EVM Berlin eG