Baustellenfest und Verabschiedung der langjährigen Hauswartin

Seit 2015 wird die Steglitzer Wohnhausgruppe 13/14 in insgesamt 4 Bauabschnitten modernisiert. Die notwendigen Arbeiten werden in bewohntem Zustand durchgeführt, was für unsere Nutzer natürlich mit Einschränkungen verbunden war und teilweise auch noch ist. Ein Teil der Bewohner freut sich bereits z.B. über die neue, energieeffiziente Heizung, ein neues Badezimmer und einen verbesserten Wasserdruck, während andere Mitglieder noch auf die Arbeiten in ihren Wohnungen warten.

Als Dankeschön für die Geduld der Wohnungsnutzer und die professionelle Durchführung der Baumaßnahmen, hat die EVM Berlin eG am 6. Juli 2018 Bewohner, Mitarbeiter der Genossenschaft sowie der beteiligten Firmen zum Baustellenfest eingeladen, an dem über 140 Gäste teilgenommen haben.

Viele Bewohner nahmen auch die Gelegenheit wahr, sich von Frau Luttmann zu verabschieden, die von 1993 bis 2017 als Hauswartin für einen Bereich dieser Wohnhausgruppe zuständig war. Wobei – eine endgültige Verabschiedung war eigentlich noch gar nicht notwendig, weil Frau Luttmann nach dem Ende ihrer Tätigkeit bei der Genossenschaft, seit dem 1. Dezember 2017 bei der EVM Berlin Service GmbH angestellt ist und so „ihren“ Bewohnern zumindest noch in reduziertem Umfang zur Verfügung steht.

Vorstandsmitglied Torsten Knauer sorgte mit einem Zitat aus dem Bewerbungsschreiben, mit dem sie sich einst vorgestellt hatte, für Schmunzeln: „Ich kann von mir sagen, dass ich ein freundliches, zuvorkommendes Wesen habe, aber auch Durchsetzungsvermögen besitze.“ – dieser Aussage haben wir nichts hinzuzufügen!